Wurde in Mauthausen und Gusen an geheimen Flugobjekten gebaut

Das Nebenlager Gusen hatte unterirdische Produktionsanalgen die tausende von Quadratmetern groß waren. Angeblich wurden sie zur Fertigung von geheimen Flugzeug und Raketenprogrammen verwendet. Schauberger der von der SS nach Mauthausen geschickt wurde soll von dort aus die technischen Arbeiten geleitet haben.

Viktor Schauberger stated in correspondence of the 1950’s that he worked at the Mauthausen concentration camp directing technically oriented prisoners and German scientists in the successful construction of a saucer-shaped aircraft:

The ‘flying saucer’ which was flight-tested on the 19th February 1945 near Prague and which attained a height of 15,000 meters in 3 minutes and a horizontal speed of 2,200 km/hours (1,366mph!), was constructed according to a Model 1 built at Mauthausen concentration camp in collaboration with the first-class stress-analyst and propulsion engineers assigned to me there. 

It was only after the end of the war that I came to hear, through one of the workers under my direction, a Czech, that further, intensive development was in progress.

From what I understand, just before the end of the war, the machine was supposed to have been destroyed on Keitel’s orders. That’s the last I heard of it

In this affair, several armament specialists were also involved who appeared at the works in Prague, shortly before my return to Vienna, and asked that I demonstrate the fundamental basis of it:

The creation of an atomic low-pressure zone, which develops in seconds when either air or water is caused to move radially and axially under conditions of a falling temperature gradient…..

Diese Bilder sind von Schaubergers Repulsine A + B erhalten:


Advertisements

Über antonsalzer

Als Physiker beschäftige ich mich seit über 30 Jahren mit verschwundenen Erfindungen und Technologien und der Lebensgeschichte der Erfinder und Entdecker dahinter. Vieles davon ist nicht nur Verschwörungstheorie Being a physicist I'm focusing since more than 30 years on stories about discoveries and inventions that have been tucked away, stolen or suppressed. Believe me much of these are not just conspiracy or fantasy. Zeige alle Beiträge von antonsalzer

3 responses to “Wurde in Mauthausen und Gusen an geheimen Flugobjekten gebaut

  • Haunebu

    Die Entwicklung von Flugscheiben ist schon lange belegt. Die Air Force baute schon in den 60ern einen ersten Prototypen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Avro_Canada_VZ-9AV

    Es gibt sogar ein, freigegebenes, Geheimvideo zum Avrocar:

    Streng genommen ist dieses Fluggerät der erste Senkrechtstarter. Die Grundlagen für den Bau dieses Flugzeuges stammen, unbestritten, von Deutschen Wissenschaftlern.

    Wie wir wissen war bspw. Zipf maßgeblich am Bau der Vergeltungswaffe V1 beteiligt, diese Flugscheiben waren ein Teil des NS Vergeltungswaffen-Programms. Es erscheibt mir plausibel dass auch andere Lager in der Gegend an ähnlichen Projekten beteiligt waren.
    Die Meisten wären überrascht wieviel Wahres hinter der Reichsflugscheibe steckt.

    ———————————————-

    The development of „flying saucers“ is documented a long time ago. The USA Air Force already built an prototype in the 60s:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Avro_Canada_VZ-9_Avrocar

    You can even watch a former secret video on youtube:

    Aktually this was the first vertically take-off and landing aircraft. The basics for this flight ship are based on the work of german scientists.
    As we know that Zipf has taken a critical part in development of the german „Vergeltungswaffe“ V1, the flying sourcers at the pictures above are part of the V-weapons program.
    It seems clear to me that also other camps in the area could have been working at similar projects.

    Most of us would be wondering about the ammount of truth in the stories concerning the „Reichsflugscheibe“ or VRIL (call it however you want).

  • Hausruckyeti

    He Oida, mit dem Klumpert kannst vielleicht bei an Staubsaugererzeuger an Riss hobn. Bind da a Silvesterraketn an den A……. und zisch ab befur wir unseren elektrischen Fliangpracker aktivieren. Lass de Hausruckler in Rua. Okay!!!

    • Peace

      Lol, ja der Avrocar ist ein Witz.
      Der ist IMHO damals nur kurz zusammengeschustert worden, weil die Öffentlichkeit Wind von dem Geheim-Programm bei Avro bekommen hat, und man so irgendwas zeigen musste.
      Es gibt viele Private, welche erfolreich ähnliche solche Projekte durchgezogen haben. So gesehen scheint es sehr unglaubwürdig, dass ausgerechnet Avro, mit Top-Ingenieuren und viel Geld nur so eine unbrauchbare Schüssel zustande gebracht haben. Das ist IMHO einfach nicht glaubhaft!
      Aber IMHO hat dieses Täuschungsmanöver geklappt, denn jedesmal wenn von den Avro-Scheiben geredet wird, denken die Leute an die Bilder dieser jämmerlich fliegenden Scheiben und lachen nur…

      Später wurden dann ja zumindest die Bilder der Antriebs-Tests der wirklichen Flugscheibe veröffentlicht, welche sie entwickelt haben (Project Y-2), was ein ganz anderes Kaliber war (diese sollte mehrfache Schallgeschwindigkeit erreichen). Doch dann wurde das Projekt an Bell Aircraft weitergegeben, und seit dann hat man nichts mehr davon gehört. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass diese das Ding nicht einfach so verschrottet haben, wenn Du weisst, was ich meine 😉
      Diese Flugscheibe war aber auch prinzipiell von normaler thermodynamischer Natur (sechs Viper Jets als Antrieb), hat also mit Vril und Co erstmal nichts zu tun. Das ist eigentlich auch logisch, da ja die Grundidee von Miethe kam und dieser sich eben mit genau dieser Art von Flugscheiben-Technik befasst hat, wie sie eben auch die „richtige“ Avro-Scheibe hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: